Er ist da! Der APRS-Digipeater für Jena.

Endlich ist es soweit, Jena hat einen APRS-Digipeater. Wer sich jetzt fragt was das ist und soll, der kann sich >hier< ausgiebig zum Thema APRS informieren. Für alle anderen hier die weiteren Details:

APRS-Digipeater für Jena:

Rufzeichen: DB0JEN (zum Test vorher DJ6KR-1)

Weiterleitung: Wide2-2

TRX: vorl. Wouxun KG-UV2D

Antenne: Diamond X30 PL

Stromversorgung: Solarstrom (50W Panel) mit 55Ah Blei-Akku als Puffer

Standort: >DB0JEN auf aprs.fi< 

Steuerung: PLXDigi von microsat (>webseite des Herstellers<)

Wie ihr also lesen könnt haben wir uns für erste Test darauf beschränkt nur Wide1-1 Pakete weiter zu leiten. So konnten wir ohne großen Eingriff in das Netz die Funktionen des Digipeaters im Verlauf der letzten Tage testen. Mittlerweile ist es ein Wide2-2 Digipeater und damit werden auch endlich nicht nur Pakete aus unserem Tal heraus, sondern auch in unser Tal hinein geleitet.

Der Digipeater ist dank stromsparender Technik und gepuffertem Solarstrom Netzundabhängig, hängt dafür aber auch nicht am Internet und hat also keine IGate-Funktionen. In greifbarer Nähe liegen jedoch diverse andere Digipeater mit Internetanbindung.

Wer sich dafür interessiert, was unser Digipeater alles hört, der kann den folgenden APRS.fi link zu rate ziehen. Dieser Link zeigt kleine farbige Kästchen an den Positionen, von denen unser Digipeater Pakete Empfangen hat. Diese Pakete müssen natürlich noch über ein IGate oder dergleichen ins APRSIS-Netz gelangt sein, das ist aber für fast alle unsere Pakete gut gesichert.

>RX-Abdeckung des Digipeaters<

Vielen Dank an dieser Stelle an Andreas DO1ABZ und Thomas DO1AYJ, die mir geholfen haben den Digipeater aufzubauen. Für Fragen oder Kommentare stehe ich jederzeit zur Verfügung.

P.S. Wer sich fragt was die Antenne “sieht”, hier ein Bild an der K46 vorbei auf das schöne Jena:

11 comments for “Er ist da! Der APRS-Digipeater für Jena.

  1. Kalle
    30. März 2017 at 9:43

    Herzlichen Glückwunsch !
    Es gibt sie also immer noch – die bastelnden Funkamateure. Ich wünsche Euch gutes Gelingen bei der Anbindung ans Netz.
    DM3BJ

    • DJ6KR
      30. März 2017 at 12:16

      Vielen Dank 🙂
      Natürlich gibt es uns noch, wie gesagt, tot geglaubte leben länger.
      Mal sehen wies es weiter geht.

      73
      DJ6KR

  2. 30. März 2017 at 10:53

    Super Sache, Gratulation!
    Damit ist ein weiterer weißer Fleck auf der Karte der APRS-Netzabdeckung getilgt. 🙂

    73 & 55
    Torsten, DL4APJ

    • DJ6KR
      30. März 2017 at 12:18

      Vielen Dank!
      In der nächsten Zeit werden wir sehen wie viel weiße Flecken wir abdecken können.

      73
      Konrad DJ6KR

    • Uli
      30. März 2017 at 12:36

      Hallo Torsten,
      nützt dir diese schöne Aktivität noch etwas?
      Wie ich mit ziemlichen Erstaunen am Wochenende sehen konnte, machst du gar kein APRS mehr sondern hast dich TCP/IP zugewandt. Unterliegst du auch dem Irrtum, dass die Positionsaussendung über DStar APRS ist?
      Ich könnte dich im Fahrzeug leider nicht sehen……

      73 de Uli, DL8RO

      • 30. März 2017 at 22:01

        Hallo Uli,

        ja, ich habe natürlich auch noch Geräte, die APRS via HF machen. 🙂

        Leider ist im Auto derzeit nichts dergleichen verbaut, sondern aktuell ein ID-5100 im Einsatz, der im D-STAR-Betrieb Positionsmeldungen via D-PRS in den Internetstream einspeist. Dazu werden noch die Baken via APRSdroid geliefert.

        Das ist natürlich alles kein APRS, sondern dient lediglich dazu, bei aprs.fi sichtbar zu sein. :/

        Konkret: ich warte auf den KENWOOD TM-D720 mit APRS, FM und D-STAR an Bord. 😀

        73 – Torsten, DL4APJ

        • Uli
          2. April 2017 at 19:10

          Habe mir so etwas gedacht Torsten….
          Ich mache APRS mit dem FTM-400D und FT-1D, bin sehr zufrieden, auch mit C4FM, betreibe auch ein C4FM-Relais auf 438,800 (DB0BLO zwei). Ich bedauere, dass Kennwood nicht auf C4FM gestiegen ist.
          Weiteres evtl. nicht hier, sondern per Mail……

          73!

  3. Uli
    30. März 2017 at 12:47

    Glückwunsch zum Erfolg!
    Ich wünsche dem Digi eine lange Lebensdauer und viele Packets von Benutzern, die wirklich noch APRS machen. Leider nimmt die Zahl derer zu, die meinen, wenn sie auf APRS.fi zu sehen sind machen sie APRS, dabei haben sie ein Smartphone in der Hosentasche oder funken über DStar, Hi.
    Habe die Info auf http://www.aprs-dl.de/ vermerkt – danke!
    73 de Uli, DL8RO

    • 4. April 2017 at 9:55

      Besten Dank.
      Mal sehen was sich hier in Jena entwickelt.

      73
      Konrad DJ6KR

  4. Johannes DF5AU
    31. März 2017 at 9:19

    … jetzt erkenne ich den Standort und den Mast des DIGI auch wieder – bin vor ein paar Jahren auch mal dort gewesen ! Ich wünsche dem DIGI und dem “Bastel-Team” viel Erfolg !
    awdh , auch in APRS !
    vy 73 de Johannes DF5AU

  5. pom
    31. März 2017 at 18:01

    1A!

    Ahoi
    Pom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.