CQ auf der 5 0

CB-Funk in Jena – Ich bin ein Prophet 😉 Kaum hab ich meinen >Artikel zu jungen (CB)-Funkern< veröffentlicht, kommt plötzlich ein bisschen Leben ins 11m CB-Funk Band in Jena. Auf einen Tipp von Andreas hin, habe ich auf die Schnelle mein Alan 42 Multi CB-Funkgerät rausgeholt und auf Kanal 50 FM gestellt. Und siehe da, eine neue Station! Ein Lambda-Viertel-Strahler am Balkon machts möglich, dass sich der Schwachstromfunker (mein Alter Skip) und Einstein13 unterhalten können. Weil der Alan 42 Multi „nur“ ein Handfunkgerät ist, bin ich also schnell zurück in meinen Shack und habe meine alte „Heimstation“ (Alan 48 Multi Plus) rausgekramt und innerhalb von etwa 2min Powerpoles daran gercimpt(Ja, ich hab die Powerpole Crimpzange gekauft, kleiner Artikel dazu kommt). Zurück auf CB, hat der 48er eine echte Verbesserung mit sich gebracht. Im Empfang hat er sowohl meinen FT-817 als auch mein Alan42Multi ausgestochen. Um ehrlich zu sein, aber erst NACHDEM ich von PA auf CB umgestellt hatte… Als Stromversorgung diente mal eben eine 12V BleiGelBatterie und als Antenne eine etwa 1,2m lange Teleskop-BNC-Antenne mit Fußspule. Beides hat mir oft gute Dienste geleistet. Für das nächste mal halte ich auch noch meinen 5m GFK-Mast und eine kommerzielle >LHKA< von lambdahalbe bereit. Damit sollte es sicher noch besser laufen.

Wer also mal wieder was probieren will, der möge in Zukunft erstmal den Kanal 50 FM in Jena probieren, vllt baue ich mir das CB-Funkgerät auch wieder „fest“ im Shack ein. Wenn ihr uns also auf diesem Wege erreichen wollt, sagt uns vorher über das Kontaktformular bescheid und es findet sich bestimmt eine Möglichkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.