Aktivitäten

Mini Fieldday in Jena

Häufig bringen Sätze, die mit “aus persöhnlichen Gründen” beginnen, nichts gutes. Hier ist das anders: Aus persöhnlichen Gründen werde ich am Samstag den 20.1.2018 ab dem frühen Nachmittag eine Art Mini-FieldDay veranstalten. Wer also Zeit und Lust hat der kann am Samstag der entsprechenden >APRS Bake von DJ6KR-7< folgen. Wir werden sicherlich auf DB0JJ QRV…

Holzlandlauf

Ich habe vor einiger Zeit einen Artikel zur Funkdisziplin geschrieben und darin darauf verwiesen, dass wir ja nicht nur den allgemeinen Alltagsbetrieb haben, sondern, dass Amateurfunk auch sehr gut für “taktische” Kommunikation eingesetzt werden kann. Ein solcher Fall ist der Holzlandlauf in Hermsdorf. Die Funkamateure aus Hermsdorf machen seit langem die Funktechnische Absicherung des Holzlandlaufs…

Eine Ode an die Funkdisziplin

Das erste Mal, dass ich den Begriff “Funkdisziplin” gehört habe, war in Geschichten, von ehemaligen Wehrdienstleistenden, die zu Zeiten des Kalten Krieges Ermahnungen wie “Wahren Sie Funkdisziplin!” aus den kratzenden Lautsprechern hörten. Damals habe ich noch geglaubt, dass es dabei immer um die strikten Regeln und Befehle eines militärischen Funkbetriebs geht. Doch mehr und mehr…

Er ist da! Der APRS-Digipeater für Jena.

Endlich ist es soweit, Jena hat einen APRS-Digipeater. Wer sich jetzt fragt was das ist und soll, der kann sich >hier< ausgiebig zum Thema APRS informieren. Für alle anderen hier die weiteren Details: APRS-Digipeater für Jena: Rufzeichen: DB0JEN (zum Test vorher DJ6KR-1) Weiterleitung: Wide2-2 TRX: vorl. Wouxun KG-UV2D Antenne: Diamond X30 PL Stromversorgung: Solarstrom (50W…

DJ6KR on AIR

  Hallo Zusammen, ab dem Wochenende bin ich wahrscheinlich für etwa eine Woche immer wieder auf Kurzwelle QRV. Ich würde gerne einige Versuche zu NVIS-Antennen und geplanten (Kurzwellen)Funkverbindungen machen.Was nutzen einem die vielen schönen Funkgeräte, wenn man immer nur völlig zufällig mal irgendwen irgendwo erreicht? Deswegen werde ich Versuchen hier und oder über APRS mitzuteilen…

Totgeglaubte leben länger!

Ich hab mich ja vor einiger Zeit darüber beschwert, wie manche Leute die Augen vor der Realität verschließen (>hier<). Das gilt auch für mich. Vllt habt ihr mitbekommen, dass wir unsere Fühler ein bisschen Richtung Youtube ausgestreckt haben (siehe >hier<). Und genau da, bin ich über etwas gestolpert, dass ich nur aus “Legenden” kannte: Funkernachwuchs!…

DJ6KR/p beim DARC 10m Contest 2017

Anfang letzter Woche habe ich dazu aufgerufen am DARC 10m Contest teilzunehmen, z.B. mit einer selbstgebauten LHKA. Den Artikel dazu findet ihr >hier<. Da ich leider nicht genug Zeit und Muße hatte, um eine LHKA für 10m zu basteln, und weil ich unbedingt ein paar Neuanschaffungen… ähm sagen wir rechtfertigen wollte, bin ich mit dem…

DK1SEV-1 Die Technik hinter dem IGate

Ein Gastbeitrag von Severin DK1SEV: Vor einigen Wochen beschloss ich, dass die Infrastruktur in Jena seitens APRS verbessert werden muss. Leider war es bisher so, dass wir in Jena wenig bis keine Abdeckung beim APRS-Empfang haben. Ein bisher ungenutzter Kenwood TH-V7 und ein kleiner „Thin Client“ (Siemens Futro) mit Linux als Betriebssystem waren dafür geeignet.…

APRS – DK1SEV-1 – Ausbau der Infrastruktur in Jena

Es geht los! Und wohin? Das verrät >APRS<. Dank Severin DK1SEV, und dem OV X22 verfügt Jena nun über ein IGate in der Clubstation an der Ernst Abbe Hochschule. Die Abdeckung des IGates kann sich sehen lassen. 1 Watt Sendeleistung reicht an meinem FT-1XDE aus um einen fast Lückenlosen Pfade beim meinem Weg quer durch die Stadt an aprs.fi zu vermitteln. Danke dafür!

Und was kommt als nächstes? Nun, eine Menge Tests, ein Beitrag über die Technik (>hier ist er<) hinter der X50-Antenne an der das IGate hängt und wenn alles nach Plan läuft: ein Digipeater! Besonders wenn ihr aus Jena seid ein kleiner Aufruf: Hinterlasst uns doch bitte einen kurzen Kommentar ob ihr APRS kennt, nutzt, es euch interessiert, oder was ihr sonst noch dazu zu vermelden habt.

Bald kommt mehr! In der zwischenzeit könnt ihr ja das IGate testen, unseren Blog durchstöbern (zum Beispiel den >Artikel zu APRS<) oder guckt bei Severin und den Jungs vom Lötlabor vorbei >www.loetlabor-jena.de<

 

Im Urlaub – Trick 17 mit Selbstüberlistung

Urlaub soll ja entspannen…. hab ich mal gehört… Also dachte ich mir: Nimmste deine Funksachen mit an den Strand und guckst mal was dran ist an den Mythen und Legenden. Salzwasser soll ja angeblich wie ein HF-Verstärker wirken. Ich habe dann meinen Koffer gepackt und bin los, nach Kiel an die Ostsee. Erster Strandtag –…

Quick Deployment Test mit SurvivalTech Nord

Ich bin seit längerem aufmerksamer Abonnent vom >YoutubeKanal SurvivalTech Nord<. STN läd dort immer wieder tolle Videos hoch, immer mit dem Hintergedanken möglichst effektive Kommunikation über Amateurfunk in einer SHTF-Situation  zu ermöglichen. Zur Erklärung: “Shit Hits The Fan” ist  englisch für “wenn die Sch…. einen Ventilator trifft”. Es geht also um Katastrophen und Situationen, in…

Man Portable

Man portabel oder portable hat zwar kein eigenes kürzel wie /p, ist aber eigentlich eines wert. Hierbei handelt es sich um eine Station, die tatsächlich von einem einzelnen Menschen getragen wird, mit Antenne, TRX, Stromversorgung etc.. “Klar, kenn ich; eben (meine) SOTA Ausrüstung o.ä.”, wird vielleicht manch einer Sagen, aber man vergisst dabei ein kleines…

/p auf 15m – Lambda-Halbe-Koax-Antenne (LHKA)

  Wer portabel unterwegs ist, hat meist mit dem Gewicht und/ oder dem Volumen seiner Ausrüstung zu kämpfen. Was die Antenne angeht, so sucht man nach einem Kompromiss aus Kompaktivität, Funktionalität und Auf- bzw. Abbaugeschwindigkeit. Idealerweise ist diese Antenne günstig und leicht zu bauen. Nun, ich behaupte, dass eine Antenne existiert, die all diese Punkte…

Schneller Aufbau des doppelten Buddipole

In wenigen Schritten vom kleinen Packmaß, das im Kofferraum eines Skoda Octavia nahezu verloren wirkt, hin zu einer Portabelantenne die sich sehen lassen kann.

Das Stativ, das ihr auf den Bildern seht ist – obwohl es super passt – mit nichten original Zubehör für den Buddipole, sondern ein hundsordinäres Stativ für einen Baustrahler von Hornbach. Diese Stative gibt es mit und ohne Strahler aus vielen Quellen für unter 20€. Der ALTE 2,4m Mast von Buddipole (die Masten wurden etwa 2009 geändert) passt nahezu perfekt über das obere Element des Stativs. Ich nutze oft ein kleines Stöckchen um den Mast fest zu klemmen, ansonsten dreht sich der Buddipole schon bei leichtem Wind. Anders als auf der Packung des Stativs abgebildet, lassen sich die Beine nur in einem 90° Winkel zum Stativ arretieren. Ich finde das gut, da mir so eine größere Unterstützungsfläche zur Verfügung steht und ich manchmal für sehr schnelle Aufbauten an sehr windstillen Tagen auch auf eine Abspannung des Mastes verzichten kann. Die paar Zentimeter die ich dabei verliere, machen den Bock sicher auch nicht fett.

“1. Make Darmstadt” an der Hochschule Darmstadt (h_da)

Am 19. März fand im “Glaskasten” der Hochschule in Darmstadt (h_da) von 10-18 Uhr LT die “1. Make Darmstadt” statt. Make-Messen dienen der Projektvorführung lokaler Bastler, Tüftler, Erfinder (,…) mit der Möglichkeit für die Besucher ihre Begeisterung für Technik nach dem “hands-on”-Prinzip zu entdecken. Diese Gelegenheit wollten wir Funkamateure aus dem OV F03 uns nicht…

Was ist besser als ein Buddipole?

Was ist besser als ein Buddipole? ZWEI Buddipoles! Frei nach diesem Motto musste ich einfach Zuschlagen, als ich nach einem Ersatzteil für meinen neuen Buddipole suchte und auf Ebay einen kompletten Buddipole, einen Alumast (2,4m), einen PaintersPole Adapter und einen Counterpoise Wire Adapter für 229€ sah. 3…2…1…meins, als einziger Bieter, erhielt ich den Zuschlag und…