Monthly Archives: August 2017

Ein LiFePo4-Akku im Eigenbau

Für die Versorgung des Funkgerätes unterwegs gibt es verschiedene Möglichkeiten: Ein tragbarer Blei-Akku, diverse LiPo-Module, im Zweifel kann gelegentlich auch das Auto ausreichen oder ein Starthilfepack herhalten. Es gibt auch größere Powerbanks, welche (natürlich nur ein bis zwei mal) ein Auto notstarten können – auch diese sind durchaus als Versorgung für das Funkgerät geeignet. Die…

Wie billig darf ein LiPo-12V-Akku sein?

Um auch unterwegs gut mit der Amateurfunk-Ausrüstung arbeiten zu können, empfiehlt es sich einen Akku zu benutzen. Schnell kommt man bei Ebay an mobile 12V-Akkus, die für wenig Geld große Energiemengen speichern, bei geringem Gewicht und höchster Sicherheit natürlich. Vielleicht sind diese Angebote aber auch zu gut…? Ich habe eine besonders schöne “Powerbank” bei Ebay…

Minimalistisch portabel QRV

Anfang des Jahres habe ich meine AFU-Prüfung bestanden, und wenige Tage später meine Lizenz erhalten. Spätestens an diesem Zeitpunkt musste natürlich eine Ausrüstung her – für mich stand schnell fest, dass ich gern einen YAESU FT-857D, eine Antenne HF-P1 (übrigens mehr oder minder identisch mit der Superantenna MP1, allerdings mit metrischen Gewinden) und einen Tuner…

Amateurfunk ManPack Version 0.1 alpha

Fast jeder kennt das Problem, bei jedem Hobby: Alle, die mit machen, haben immer keine Zeit. Schlimmer wird es noch beim Amateurfunk, wenn man keine Station zu Hause hat. Dann kann man nicht einfach anschalten und loslegen sondern muss alles zusammenpacken, sich einen geeigneten Ort suchen, die Ausrüstung dorthin transportieren und anschließend dort auf- und…

Ochsenkopfempfang in Jena

Das Wort zum Sonntag hat nun DL1KLP, der uns einen Gastbeitrag hat zukommen lassen. Vielen Dank Volkhard! Die Fernsehsender der Bundesrepublik waren in der ehemaligen DDR das Fenster zum Westen. Sie wurden regelmäßig gesehen. Folgende Sender waren im Raum Thüringen zu empfangen: Sender Ochsenkopf (Fichtelgebirge) Kanal 4 100kW, senkrecht Polarisiert Sender Kreuzberg (Rhön) Kanal 3…

Eine Ode an die Funkdisziplin

Das erste Mal, dass ich den Begriff “Funkdisziplin” gehört habe, war in Geschichten, von ehemaligen Wehrdienstleistenden, die zu Zeiten des Kalten Krieges Ermahnungen wie “Wahren Sie Funkdisziplin!” aus den kratzenden Lautsprechern hörten. Damals habe ich noch geglaubt, dass es dabei immer um die strikten Regeln und Befehle eines militärischen Funkbetriebs geht. Doch mehr und mehr…