Monthly Archives: April 2016

QSL-Karten

Nun, es gibt sehr viele Gründe warum man Amateurfunk betreibt. Für mich beinhaltet die Liste, beschränkt sich aber nicht auf: Ich bin Physiker, ich brauche ein solches Hobby. Ich rede gerne mit Menschen. Ich interessiere mich für Notfunk und alles was damit zu sammen hängt. Ich will ein BackUp für “Funklöcher” und Fälle in denen…

CQ-Jena auf Englisch

Manche unserer Blogeinträge wird es in Zukunft auch auf Englisch geben. Die Hauptsprache des Bloggs ist und bleibt aber Deutsch. Die englischen Varianten unterscheiden sich teilweise in den Formulierungen ein wenig, sind aber ansonsten weitesgehend Inhaltsgleich. Wer unseren Blog also mit Freunden im Ausland teilen will, kann in der Menüsleiste nachsehen, ob es den vorliegenden…

Man Portable

Man portabel oder portable hat zwar kein eigenes kürzel wie /p, ist aber eigentlich eines wert. Hierbei handelt es sich um eine Station, die tatsächlich von einem einzelnen Menschen getragen wird, mit Antenne, TRX, Stromversorgung etc.. “Klar, kenn ich; eben (meine) SOTA Ausrüstung o.ä.”, wird vielleicht manch einer Sagen, aber man vergisst dabei ein kleines…

/p auf 15m – Lambda-Halbe-Koax-Antenne (LHKA)

  Wer portabel unterwegs ist, hat meist mit dem Gewicht und/ oder dem Volumen seiner Ausrüstung zu kämpfen. Was die Antenne angeht, so sucht man nach einem Kompromiss aus Kompaktivität, Funktionalität und Auf- bzw. Abbaugeschwindigkeit. Idealerweise ist diese Antenne günstig und leicht zu bauen. Nun, ich behaupte, dass eine Antenne existiert, die all diese Punkte…

Dipol 2m

2m Dipol QaD

Vor ein paar Wochen war ich in diversen Foren unterwegs und laß dort den erbosten Satz eines älteren Funkamateurs: “Es gibt heute ja tatsächlich Amateurfunker, die Dipole KAUFEN!” So viel ich selbst von Gebastel halte, muss ich zumindestens sagen, dass einiges an Verarbeitung mit meinen Mitteln einfach nicht möglich ist und außerdem eine simple Kosten…

Mantelwellendrossel

Einfachste Mantelwellendrossel

Besonders wenn man mit großer Leistung und einem Randomwire arbeitet, wie ich es oft getan habe, merkt man wie nervig Mantelwellen sein können. Um diese Mantelwellen zu blokieren, eignet sich eine entsprechende Mantelwellendrossel, die oft auch als 1:1 Strombalun bezeichnet wird. Ein simple Form dieser Drossel stellt DD7LP in seinem YoutubeVideo “Mantelwellensperre Stromdrossel für Kurzwellenantennen”…